Helene Lanz

Haldenstrasse 63

4900 Langenthal

Ganzheitlichere Geburtsvorbereitung

Für werdende Eltern und Hebammen

 
 

Sobald Eltern schwanger werden, erleben sie häufig eine unbewusste Re-Aktivierung ihres eigenen Schwangerschafts- und Geburts-Erlebens. Zudem ist das Kind im Bauch hoch sensibel und kriegt jede Emotion der Mutter wie z.B. Enttäuschung, Wut, Trauer, Frust, Schock usw. mit. In der Folge passiert es oft, dass ein Baby diese alten und aktuellen Emotionen übernimmt, als wären es seine eigenen. Sein Körper speichert die Gefühle und Erfahrungen im Zellgedächtnis ab – und es «trägt» sie für die Eltern mit.
 

Mögliche Konsequenzen dieser «doppelten Belastung» sind u.a.:

  • eine erschwerte Schwangerschaft und/oder Geburt für Mutter und Kind
  • starker Milchschorf und Hautprobleme
  • ein nach der Geburt reduziert funktionierendes Immunsystem
  • Dreimonatskrämpfe
  • Schlafschwierigkeiten
  • ein Schreibaby
  • und leider vieles mehr…

Diese Folgen bringt man im ersten Augenblick nicht in Zusammenhang mit Erlebnissen während der eigenen Schwangerschaft oder Geburt. Doch die Erfahrungen unserer frühesten Zeit prägen unser ganzes Leben nachhaltig, jahre- oder jahrzehntelang, in allen Bereichen unseres Seins.  

Die Absicht und das Ziel unserer Arbeit ist es, möglichst viel Bewusstsein, Klarheit und Heilendes in diese oft traumatischen, frühen Erfahrungen zu bringen und werdende Eltern und Hebammen diese Zusammenhänge besser erkennen zu lassen.

 

Wie geht das konkret?
Im geborgenen, therapeutischen Setting geben wir den werdenden Eltern die Möglichkeit, über ihren Körper mit eigenen, frühen Erfahrungen und alten, unverdauten Gefühlen behutsam in Kontakt zu kommen. Diese «Reise» in die eigene Geschichte gibt den werdenden Eltern die Chance, alles was sich zeigt zu fühlen, zu benennen und damit in Frieden zu kommen. So können sich die Systeme von Mutter, Vater und Kind spürbar beruhigen und «neu ordnen». Durch die neuen, positiven Erfahrungen der Eltern entstehen auch neue, neuronale Verbindungen im Nervensystem der Eltern selbst – und ihre eigene Geschichte kann «überschrieben» werden.

Für Hebammen gibt es die Möglichkeit, analog wie werdende Eltern, diese Erfahrung mit eigenem Körperprozess selbst zu machen, als Teilnehmerin ohne eigenen Körperprozess dabei zu sein oder uns für einen Vortrag zu buchen.

Alles, was die Eltern in ihrer eigenen Geschichte lösen und in Frieden bringen, wird das Wohlbefinden des Babys (psychisch und physisch) während der Schwangerschaft, die Geburt selbst und das Leben danach positiv beeinflussen. Auf diese Weise kann sehr viel Erleichterung und Heilendes geschehen (siehe dazu auch: «Transformierende Reise zu deinem heilen Kern»).

Diese Arbeit kann als Paar, als Familie, als Einzelperson oder in einer Gruppe stattfinden, je nach Wunsch. Eine Gruppe ist eine sehr gute Unterstützung und wird zum Resonanzkörper für die anderen Menschen – ähnlich wie im systemischen Familienstellen.

 

Endlich darf alles ans Licht kommen, gesehen, gehört, gefühlt und gewürdigt werden. Deine Geschichte darf heilen – für Dich, Euch und euer Kind!

Mit diesem Wissen spürst Du als Hebamme die emotionalen Dimensionen von Schwangerschaft und Geburt tiefer – und kannst die werdenden Eltern und das Kind noch besser unterstützen!

Wir freuen uns, Dich/Euch, dabei zu begleiten von Altem, Belastendem, in ein neues, lichtes und freudigeres Leben zu finden!


Wir freuen uns über eure Kontaktaufnahme, um auf eure Bedürfnisse (Einzeltermine, Vorträge, nächste Seminardaten usw.) individuell & massgeschneidert eingehen zu können!